Stralsunder Persönlichkeiten

Die lange und bewegte Geschichte Stralsunds ist untrennbar mit den Menschen verbunden, die hier gelebt oder gewirkt haben. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die bedeutensten Persönlichkeiten vor.

------

Heinrich Kruse (1815 - 1902)

Heinrich Kruse

Als Sohn des Gewandschneideraltermanns und Stadtgeschichtsforschers Andreas Theodor Kruse geboren, besuchte er das Stralsunder Gymnasium und studierte danach in Bonn und Berlin.

Heinrich Kruse promovierte und ging nach England. Nach 1847 widmete er sich in Deutschland der Journalistik. Die Kölnische Zeitung wurde auf ihn aufmerksam und übertrug ihm im Jahre 1855 die Hauptschriftleitung. Nach 1884 wurde er schriftstellerisch tätig und brachte Werke heraus wie "Wullenwever"; "Raven Barnekow" und "Witzlaw von Rügen". In Anerkennung seiner Leistungen wurde Kruse am 15.12.1895 die Ehrenbürgerschaft seiner Heimatstadt verliehen.

---