Familienradeln Rügen (8 Tage)

"Kleine Entdecker ganz groß" - Mit Kindern die Insel Rügen und ihre 1.000 Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben ist ein besonderes Erlebnis. Die Etappen sind kurz und lassen viel Zeit für Pausen, Entdeckungen, Erlebnisse am Wegesrand, Baden oder Eis essen.

------
© Bernd Kasper / PIXELIO

© Bernd Kasper / PIXELIO

Die Orte sind so zusammengestellt, dass Sie zum einen die verschiedenen Inselteile Rügens erreichen und zum anderen die Dinge besuchen und sehen können, die auch Kinder interessieren und ansprechen.

1. Tag Anreise nach Stralsund

in eigener Regie. Stralsund ist eng mit dem Meer verbunden, das könnt Ihr besonders gut im OZEANEUM, dem größten Aquarium Deutschlands (Eintritt inkl.) sehen. Besucht auch noch das Spaßbad „HanseDom“ (Eintritt inkl.) Übernachtung in Stralsund.

2. Tag Stralsund – Insel Hiddensee – Breege/Rügen, Länge: ca. 25 km

Mit dem Schiff (inkl.) geht es morgens zur Insel Hiddensee. Besucht am besten den Leuchtturm auf dem Dornbusch, von dem aus Ihr weit über die Ostsee und bis nach Stralsund zurückschauen könnt. Nachmittags mit dem Schiff (inkl.) weiter nach Breege. Übernachtung in Breege/Juliusruh.

3. Tag Kap Arkona – Breege/Juliusruh, Länge: ca. 20 km

Heute unternehmt Ihr einen Tagesausflug zum Kap Arkona. Dort gibt es 2 Leuchttürme, einen alten Burgwall und einen Bauernhof. Im Bauernhof könnt Ihr u.a. einen Goldschmied bei der Arbeit zusehen. Zurück nach Breege/Juliusruh. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag Breege/Juliusruh – Königstuhl – Sassnitz / Umgebung, Länge: ca. 28 - 36 km

Heute beginnt Eure erste „Bergetappe“, wenn Ihr zu den Kreidefelsen radelt. Auf dem Weg wartet ein Bauernhof mit Ziegen und Ponys auf Euren Besuch. Im Nationalparkzentrum Königsstuhl (Eintritt inkl.) erfahrt Ihr Vieles über die Entstehung der Kreidefelsen und die Natur der Insel. Übernachtung in Sassnitz/Umg.

5. Tag Sassnitz - Sellin, Länge: ca. 21 - 30 km

Gleich bei Mukran sind die Feuersteinfelder, die an der Ostsee einzigartig sind. Auf dem Weg nach Binz kommt Ihr durch Prora. Das kilometerlange Gebäude dort war vor über 60 Jahren einmal für Urlauber gedacht. Auf der anderen Seite seht Ihr den Baumwipfelpfad. Ihr solltet unbedingt einen Aufstieg wagen. Übernachtung in Sellin/Umgebung.

6. Tag: Sellin - Ruhetag

Heute habt Ihr Euch einen Tag Pause vom Radeln verdient. Der schöne Sandstrand von Sellin lädt zum Baden ein. Wenn kein Badewetter ist, könnt Ihr im Schwimmbad Inselparadies Sellin baden. Oder Ihr macht einen Ausflug zum Mönchgut. Übernachtung wie am Vortag in Sellin/Umgebung.

7. Tag Sellin - Putbus - Stralsund, Länge: ca. 20 km

Das Wasser an der Boddenküste ist sehr flach - perfekt zum Baden. Weiter nach Putbus. Putbus hat einen Indoor - Spielpark, Hüpfburgen, eine Trampolin-Anlage, ein Fußballfeld und ein Piraten-Kletterhaus. Ab Putbus fahrt Ihr mit der Bahn zurück nach Stralsund. Besucht dort, sofern noch nicht am 1. Tag geschehen, das OZEANEUM. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag Abreise Stralsund

Nach dem Frühstück endet deine Reise um Rügen. Heimreise in eigener Regie.

Preise & Infos

---